FFF in der Küche

FFF in der Küche #9: Wärmender Linsen-Gemüse-Eintopf

FFF in der Küche #9: Wärmender Linsen-Gemüse-Eintopf

Dieses Gericht ist ein Allrounder, weil er sich leicht abwechseln lässt und zu jedem Anlass passend zugerichtet werden kann. Außerdem ist er schnell gemacht. Am besten die Linsen die Nacht vorher einweichen. Das reduziert nicht nur die Kochzeit sondern reduziert auch die Antinährstoffe und macht dabei Mineralstoffe wie Eisen oder Zink besser verwertbar. Durch das Einweichen werden auch die Verursacher für Blähungen aus den Linsen gelöst. Dieses Rezept hat uns Vero gesendet. Auf ihrem Instagram-Profil @vegane.mama teilt sie mit uns nicht nur Einblicke in ihre Familienküche sondern auch in ihr Expat-Leben in Portugal.

Also Linsen raus, Gemüse zusammen gesucht und los geht's.

Linsen-Gemüse-Eintopf vegane.mama Vero 

Wärmender Linsen-Gemüse-Eintopf

(4 Personen)

Zutaten:

1 Zwiebel 

1 Knobizehe

2 EL Olivenöl

2 mittelgroße Kartoffeln 

1 Paprika

200g Karotten

100 g Kürbis

150 g Linsen

3 große Tomaten (400g) oder 1 Dose gestückelte Tomaten

1 Liter Wasser

Würzen womit du magst: 

Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, ggf. Curry, Chili, Kräuter der Provence, Basilikum, Schnittlauch, Petersilie oder Koriander, du kannst nehmen was du da hast!


Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Gemüse waschen. Kartoffeln, Karotten und Kürbis ggf.schälen. Alles Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. 

2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, und Knoblauch und Zwiebeln anbraten. Gemüse außer Tomaten dazu geben und kurz mit dünsten. Anschließend die Linsen und Tomaten dazu geben, umrühren und mit 1 Liter Wasser auffüllen. Das ganze nun 30 Minuten köcheln lassen. Erst nach der Kochzeit würzen, sonst brauchen die Linsen länger bis sie gar sind. Du kannst ganz nach deinem Geschmack würzen: ich hatte Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, etwas Curry und oben drauf Schnittlauch. 

Dazu passt optional noch Reis und/oder ungesüßter Sojajoghurt natur. 

 

Die Autorin

Ich bin Vero, 30 und Mama von 2 Töchtern unter 10 Jahren. Wir sind eine vierköpfige vegane Familie, die ihren gesunden vollwertigen und glücklichen Weg gefunden hat. Unser Leben findet im Süden Portugals statt. Ich mache die Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin und biete bereits Beratungen an. Mein Fokus: Ernährung für die ganze Familie, alltagstauglich, ohne teure Extras und dennoch lecker und gesund! Ich bin glücklich, mich mutig für diese Ernährungsweise entschieden zu haben. Seitdem lebe ich meine Werte täglich zu 100%, was mich unglaublich erfüllt. Kürzlich habe ich ein veganes EBook mit einfachen Backrezepten veröffentlicht; schau gerne mal auf www.veganemama.de vorbei!

Kommentiere